Home / Internet & Telefonie / A.I.S: Kein Internet auf dem Smartphone

A.I.S: Kein Internet auf dem Smartphone

AIS Internet 3g Thailand Es kommt bei vielen Smartphones das Problem auf, dass trotz Guthabens keine Internetverbindung aufgebaut werden kann. Dieses Problem kann sowohl Samsung, Apple und jedes andere Smartphone betreffen. Ich hatte das Problem sowohl mit dem aus Deutschland mitgebrachten Samsung Galaxy S2, als auch mit dem in Thailand gekauften Samsung Pocket Smartphone. Lange Recherchen im Internet brachten leider keine Lösung, aber in einem Telewiz-Laden wusste die hilfsbereite Mitarbeiterin sofort wie das Problem zu beheben ist. Nachfolgend gebe ich dir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung wie du das Problem beheben kannst.

So gelangst du zu den APN Einstellungen

Das Problem liegt am fehlenden oder falschen APN, auch bekannt als Zugangspunkt oder Access Point Names. Ähnlich wie beim Router muss man hier ein paar Daten eingeben und schon bist du online. Klick dich durch die nachfolgenden Punkte und du gelangst zum den APN-Einstellungen:

  1. Einstellungen (settings)
  2. Weitere Einstellungen (more setting)
  3. Mobile Netzwerke (mobile networks)
  4. Mobile Daten (mobile Data) –> Haken muss gesetzt sein
  5. Daten Roaming (data roaming) –> Haken darf nicht gesetzt sein
  6. APN oder Zugangspunkt (Access Point Names)

Folgende APN Einstellungen sind erforderlich, um mit A.I.S im Internet zu surfen

Wenn du bei den APNs angekommen bist, dann klickst du auf „Neue APN“ oder eben „New APN“. So und nun gehst du von oben nach unten die Einstellungen durch:

  1. Name –> Hier tippst du AIS Internet ein
  2. APN –> Hier tippst du internet ein
  3. Proxy –> not set
  4. Port –> not set
  5. Username –> not set
  6. Password –> not set
  7. Server –> not set
  8. MMSC –> not set
  9. MMS proxy –> not set
  10. MMS port –> not set
  11. MCC –> Hier tippst du 520 ein
  12. MNC –> Hier tippst du 03 ein
  13. Authentication type –> PAP
  14. APN type –> Hier tippst du default,supl ein
  15. APN protocol –> IPv4
  16. Enable/disable APN –> APN muss aktiviert sein, d.h. der Haken muss gesetzt sein
  17. Bearer –> unspecified

Folgende APN Einstellungen sind erforderlich, um mit A.I.S auch MMS empfangen und senden zu können

Wenn du auch MMS empfangen und versenden möchtest, dann fügst du noch eine neue APN hinzu und nimmst folgende Einstellungen vor:

  1. Name –> Hier tippst du AIS MMS ein
  2. APN –> Hier tippst du multimedia ein
  3. Proxy –> not set
  4. Port –> not set
  5. Username –> not set
  6. Password –> not set
  7. Server –> not set
  8. MMSC –> Hier tippst du http://mms.mobilelife.co.th ein
  9. MMS proxy –> Hier tippst du 203.170.229.34 ein
  10. MMS port –> Hier tippst du 8080 ein
  11. MCC –> Hier tippst du 520 ein
  12. MNC –> Hier tippst du 03 ein
  13. Authentication type –> PAP
  14. APN type –> Hier tippst du mms ein
  15. APN protocol –> IPv4
  16. Enable/disable APN –> APN muss aktiviert sein, d.h. der Haken muss gesetzt sein
  17. Bearer –> unspecified

So, wenn du alle diese Einstellungen vorgenommen hast, dann hast du jetzt unter APN zwei neue APN eingerichtet und kannst mit der AIS Prepaidkarte in Thailand im Internet surfen. Sollte es widererwarten bei dir nicht klappen, dann frage einfach in einem Handyladen wie Telewiz nach. Die zaubern dir die Einstellungen in wenigen Sekunden hin.

6 comments

  1. ich hatte gestern dieses Problem und habe die oben angegebenen Einstellungen (APN etc) eingegeben aber ohne Erfolg.
    Dann bin ich heute zu AIS Shop.Dort hat eine Spezi von denen ca. 20 Min. auf mein Fonepad eingehämmert und mir dann freudestrahlend gesagt: es geht, das Problem war die deutsche Sprache er musste das auf englisch umstellen.
    Kann ich das glauben ?
    Na Hauptsache es funzt erstmal, in Deutschland werde ich die Sprache dann wieder umstellen

    • Koh Phangan Guide

      Moin Rübe,
      vielen Dank für deinen Hinweis! Wenn ich mich richtig erinnere, dann hatte ich auch „englisch“ als Sprache ausgewählt.
      Gute Reise und viel Spaß!

  2. Ich möchte mich auch ganz herzlich für diese Information bedanken.Meine Frau hatte auf ihrem Samsung Galaxy S4, auch kein Internetzugang bei AIS. Klar sind die Thais hier sehr hilfreich,aber nach kurzer suche bei Google,bin ich erst auf die deine schnelle Lösung gestoßen.
    Also nochmals vielen Dank für die Hilfreiche Info!
    Grüße aus Chiang Rai

    • Koh Phangan Guide

      Danke für deinen Kommentar. Offensichtlich scheint das Problem öfter aufzutreten. Umso mehr freue ich mich, dass ich Dir den Gang zum Handyshop ersparen konnte.

      Viele Grüße aus dem kalten Hamburg.

  3. Danke für den sehr informativen Artikel über die Einrichtung des AIS -Zugangspunktes beim Smartphone.
    War schon ganz verzweifelt, weil ich nach einem Löschvorgang mit dem Samsung S3 nicht mehr ins Internet kam,
    Jetzt funktioniert wieder alles bestens,,

    Gruss aus Khonburi, Provinz Nakhon Ratchasima

    John Korat (= mein Nickname)

Schreibe einen Kommentar zu John Korat Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.